20 Jahre Euro

Fluch oder Segen ?

20.3.2019:  FOCUS MONEY  (Nr.13)  Interview u.a. mit Frank Walter zum Thema „EURO Währungsreform“  >> Download Presseartikel

Rückblick:

Die europaweite €uro-Einführung am 01.01.1999 kennzeichnet den größten Einschnitt in der Geschichte Europas.
Skeptiker gab es schon seinerzeit zu Hauf. Eklatant jedoch ist die seither ungebrochen ansteigende Staatsverschuldung sämtlicher Teilnehmerländer.
Wissenschaftler und Experten warnen fortwährend wegen enormer Ungleichgewichte vor drastischen Einschnitten aufgrund diverser Konstruktionsfehler der Gemeinschaftswährung.
Was mit Griechenland begann, hat mit dem BREXIT ein neues Hoch erreicht. Populismus ist europaweit auf dem Vormarsch.
Ist mit der „Gelbwestenbewegung“ in Frankreich und der drohenden Italienpleite ein Ende in Sicht?

Anleger „flüchten“ in die Immobilie, was in den Metropolen bereits zu Preisexzessen geführt hat.
Die Bundesbank als Währungshüter „bemüht“ sich mittlerweile um die Rückholung der Goldreserven.
Alles dreht sich um die Schulden in der EU.

Ist ein Szenario einer Währungsreform denkbar, bei dem – wie auch immer gestaltet – die Guthaben und Vermögen der Bürger für die Schulden der Staaten herhalten werden?

Experten warnen, Sparer fürchten um Ihr Vermögen.
Berechtigt?  …mehr dazu

Aktuelle Presse-Informationen:

20.3.2019:  FOCUS MONEY  (Nr.13)  Interview u.a. mit Frank Walter zum Thema „EURO Währungsreform“  >> Download Presseartikel vom 20.3.2019

28.2.2019 : citywire.de im Gespräch mit Frank Walter: „Münchner Vermögensverwalter startet Strategie für mögliche Euro-Währungsreform.“  >> Presseartikel vom 28.2.2019

 

weiter  >>     20 JAHRE EURO       FAKTEN        WARNUNGEN     MEINUNGEN      VIDEOS